Retro-tour nach Tschernobyl

"Ich hätte keine bessere Organisation für die Reise nach Tschernobyl und Pripyat wählen können. Herausragende Organisation, viele nützliche Infos und eine sehr entspannte und freundliche..."

Nur das Beste von Tschernobyl, Pripyat und Duga

Am Interessantesten

Kostenlose Atemschutzmasken, dosimetrische Kontrollen 2 mal pro Tag und freie Geiger-Müller Zähler

Sicherheit ist garantiert

Sowjet-Autofahrt, Uniformen, alte Fotos und Videos

Zurück in die Vergangenheit

Von Abfahrt bis Ankunft, keine zusätzlichen Kosten

Vollständiger Service

Gesamtpreis für die Tschernobyl Retro-Tour:
99 €
Das nächstmögliche Datum ist 26.03.2019
Nur das Beste von Tschernobyl, Pripyat und Duga

Am Interessantesten

Kostenlose Atemschutzmasken, dosimetrische Kontrollen 2 mal pro Tag und freie Geiger-Müller Zähler

Sicherheit ist garantiert

Sowjet-Autofahrt, Uniformen, alte Fotos und Videos

Zurück in die Vergangenheit

Von Abfahrt bis Ankunft, keine zusätzlichen Kosten

Vollständiger Service

1

erinnerungswürdiger Tag

3

dosimetrische Kontrollen

25

atemberaubende Sowjethalte

150+

verlassene Gebäude

200+

fesselnde Fotomotive

Reisen Sie in der Zeit zurück

Tschernobyl, Pripjat & der berühmte Woodpecker mit einer einzigartigen Retrospektive für Abenteurer, die nur einen Tag Zeit für das Tschernobyl-Erlebnis im Kalender haben. CHERNOBYLwel.come hat die offiziellen und sicheren Ausflüge in die Tschernobyl-Ausschlusszone aufgewertet, indem es Ihnen eine Fahrt in einem Auto im sowjetischen Stil, zeitgenössische Fotos von Orten und Straßen, sowjetische Uniformen, Artefakte des Kalten Krieges, Zivilschutz und vor allem Tschernobyl-Geschichten bietet, die Sie tatsächlich mehr als 30 Jahre in der Zeit zurückversetzen werden, als die Katastrophe geschah. Alles mit überraschenden Fakten und Geschichten, die Ihnen Einblicke in eine Zeit geben, in der die Welt nur einen kleinen Schritt von einem Kernkatalysator entfernt war.

Die Retro-Tour umfasst ca. 12 Stunden, in denen Sie die Außenanlagen verlassener Gebäude besichtigen können, darunter das berühmte Schwimmbad "Lazurnyj", ein Krankenhaus, in das die ersten Liquidatoren gebracht wurden, eine Schule voller Bücher und anderer Ausrüstung, einen mysteriösen Kindergarten, eine Polizeistation und einen Vergnügungspark mit dem (un)berühmten Riesenrad oder dem größten noch erhaltenen sowjetischen Geheimrad namens DUGA. 

Kommen Sie und erleben Sie all diese Geschichten und Legenden (einschließlich vieler Verschwörungstheorien!), die von unseren erfahrenen und sympathischen Reiseleitern erklärt werden.

NÜTZLICHE INFORMATION
Die Tour beginnt und endet in Kiew. Der Preis der Reise beinhaltet den Transfer von Ihrem Hotel in Kiew zur Tschernobyl-Ausschlusszone und zurück zu Ihrem Hotel mit einem komfortablen Van (Mercedes-Benz Sprinter) mit WLAN und Klimaanlage, behördliche Genehmigung für die Einreise in die Zone, Übernachtung (wenn Sie mehrere Tage in der Zone verbringen), volle Pension und Nonstop-Service unseres professionellen Reiseleiters. Das Flugticket nach/von Kiew ist nicht im Preis inbegriffen.

TIPP: Normalerweise, wenn Sie ein Flugticket im Voraus kaufen, liegt der Preis in Dutzenden von Euro. In unseren FAQ finden Sie weitere Informationen, wie Sie von Ihrem Land aus nach Kiew, Ukraine, gelangen.

Sie können zum Flughafen Boryspil (ca. 30 km von Kiew entfernt) oder zum Internationalen Flughafen Kiew - Zhuliany (direkt in der Stadt) gelangen und einen Skybus oder Uber (einfach die gebührenfreie Nummer 9988* wählen) zu Ihrer Unterkunft nehmen. Es ist möglich, einen Transfer vom/zum Flughafen für Sie durch CHERNOBYLwel.come zu organisieren, bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. 

Für eine Reise in die Ukraine benötigen die meisten Touristen kein Visum, sondern nur einen gültigen Reisepass. Vor der Buchung der Tour prüfen Sie bitte, ob Ihr Reisepass noch gültig ist. Vergessen Sie nicht, Ihren Reisepass mitzunehmen, wenn Sie in die Ukraine und auch nach Tschernobyl reisen. 

SICHERHEIT
In die Ukraine zu reisen ist heutzutage völlig sicher. Die nationalen Außenministerien warnen vor diesen drei Bereichen - Donezk, Luhansk und Krim. Alle anderen Teile der Ukraine sind sicher, genauso wie Ihr Land, aus dem Sie kommen. Unsere Reise beginnt in Kiew und führt weiter nach Norden, bis zur Grenze zu Weißrussland. Denken Sie daran, dass diese Gebiete bis zu 1.000 km von Donezk und Luhansk und noch weiter von der Krim entfernt sind. Darüber hinaus finden Sie Ukrainer von Natur aus sehr nett und gastfreundlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie in der Tschernobyl-Ausschlusszone zu Ihrer eigenen Sicherheit immer feste Schuhe und Kleidung tragen müssen, die Ihren ganzen Körper bedecken (auch an den heißen Tagen im Sommer). Ein Geiger-Müller-Zähler, Atemschutzgeräte und eine Vielzahl von dosimetrischen Kontrollen während der Tour werden von CHERNOBYLwel.come zur Verfügung gestellt und sind im Preis inbegriffen. Für Kinder unter 18 Jahren ist der Zutritt in die Tschernobyl-Ausschlusszone verboten. Auch das Betreten von Gebäuden in Pripyat ist seit 2012 leider verboten. Mehr zum Thema Sicherheit erfahren Sie hier. 

Das Programm und die Sehenswürdigkeiten können sich aufgrund von akutellen Einschränkungen in der Sperrzone ändern. Das Betreten von Gebäuden ist seit 2012 leider verboten.

Ist es sicher?

Unsere ausgebildeten Reiseführer  werden Sie nur zu sicheren Orten und Wegen führen. Wir versichern Ihnen, dass die Strahlendosis während Ihres eintägigen Aufenthalts nicht die 3-4 Mikrosievert (3-4% der Atomkraftwerksicherheitsnormen der EU) überschreitet. Dies entspricht circa 4 Stunden auf einem intercontinental Flug. Neben unseren größten Sicherheitsvorkehrungen, wird sich chernobylwel.come um alle Dokumente, Genehmigungen, Transport, Versicherung Essen, qualifizierte Reiseführer und einige Überraschungen kümmern. Darüberhinaus bieten wir Ihnen tiefgehende, fotogene und abenteuerreiche Reisen zur Tschernoblzone. Garantiert.

.
Lesen Sie mehr

Sie helfen

https://www.chernobylwel.com/blog-detail/86/how-you-are-helping-chernobyl 1% des Betrags unterstützen direkt die Babushkas von Tschernobyl. Lernen Sie mehr über unsere Spenden Lesen Sie mehr
 Für jede Bewertung auf Tripadvisor pflanzen wir einen Baum in der Tschernobyl-Zone. So helfen wir zusammen, die Erholung der Zone voranzubringen Lesen Sie mehr
 Mit Ihrer Hilfe unterstützen wir krebskranke Kinder über die Wohltätigkeitsorganisation Dobry Anjel. Danke vielmals! Lesen Sie mehr

Wählen Sie ein Datum Ihrer Tour

Sie konnten kein passendes Datum finden? Buchen Sie eine private Tour!

 Wollen Sie mehr?

Erleben sie das Tschernbyl Abenteuer auf einem ganz anderen Level mit unseren Spezial-Toure

TSCHERNOBYL REISE (2 TAGE)

279 €

Dies ist DIE Tour, das Flaggschiff unter allen Tschernobyl-Touren, das ultimative Erlebnis. Dazu gehören die "obligatorische" Erkundung der...

Erfahre mehr

Raketenbasis Tour

119 €

Wir scheiben das Jahr 1971, den kalten Krieg, die Sowjet Union baut strategische Raketenbasen überall in Russland, Weißrussland, Ukraine und...

Erfahre mehr

Untergrund Urbex Tour

79 €

Es ist schwierig sich vorzustellen was unter den eigenen Füßen auf dem Weg zur Arbeit passiert. Eine Tour im Untergrund wird Ihre Perspektive von...

Erfahre mehr

Unsere Reiseführer

Viki ist ein richtiger Stalker und Erforscher der Tschernobylzone, seit einigen Jahren reist sie nun schon durch die Sperrzone und besucht die ungewöhnlichsten und mystischsten Orte in Tschernobyl. Viki lernt immer mehr über die Geschichte Tschernobyls, besonders die lyrischen Aspekte der Tragödie. Die Tschernobylzone ist ihre große Liebe.

Viki Tschernobyl Stalker

Sie ist einer dieser Menschen, die man trifft und sich sofort so fühlt, als würde man sich schon ewig kennen. Mit ihr fühlt sich Ihre Reise an als hätten Sie einen guten Freund nach langer Zeit wieder getroffen. Sie ist sehr fröhlich, abenteuerlustig, kreativ und offen. 2016 hat sie sich in Tschernobyl verliebt und diese Liebe beruht seitdem auf Gegenseitigkeit. 

Tanya Sonnenschein Guide

Tschernobyl wurde Kates zweites Zuhause seit Mitte 2016. Wenn Sie ihr Nahe kommen passen Sie auf andere von Katies Freunden auf, Wölfe, Füchse usw. Die Hunde der Zone sind ihre Hüter, also machen sie sie besser nicht wütend. Mit Ihr als Reiseleiterin vergessen Sie niemals in enzyklopädisches Wissen, schwarzen Humor und Pink Dozie.

Katka Pripyat Firefox

Maira liebt es zu reisne. Sie hat schon viele Orte gesehen, aber der Abenteuergeist lebt immernoch in ihr, weshalb sie weiterhin viel entdeckt. Sie kam nach Tschernobyl als Tourist im letzten Jahr, aber dieser Ort war schon immer Teil ihres Lebens, da ihre Familie hier herkommt.

Maria Tschernobyl-Erkunderin

Dieses Mädchen ließ sich inspirieren von den verlassenen Gebäuden in Pripyat und der Natur in der Sperrzone. Nachdem sie diese Orte zum ersten mal mit chernobylwel.come besuchte, suchte sie nach Möglichkeiten mehr Zeit dort zu verbringen, um die Zone besser kennenzulernen und alle Geheimnisse zu entdecken. Und der beste Weg um dies zu tun, war ein chernobyl Tour Guide zu werden.

Lara Lara Radiactive Blonde
Olya
Nataly
Alex

Tschernobyl aus Ihrer Perspektive

Reisen Sie schon jetzt zu Orten, die Sie bald persönlich besuchen werden