Private Tschernobyltour

"Einer der Gründe warum ich mich für Chernobylwel.come entschied, war die Emailkommunikation vor der Reise. Wir machten eine private Tour, da wir nicht so gerne Teil einer Gruppe sein wollten, die..."

Wir erstellen das Programm zusammen mit Ihnen, für eine einmalige Erfahrung abgestimmt auf Ihr Budget

Genau auf Sie zugeschnitten

Zugang zu No-Go Bereichen, Retro Autos, Dronen, eine Kernkraftwerkführung, eine Genehmigung für Ihr eigenes Auto, optionell auch Helikopter- oder Bootausflüge

Nichts ist unmöglich

Kostenlose Atemschutzmasken, dosimetrische Kontrollen zwei mal pro Tag und kostenlosen Geiger-Müller Zähler

Super Sicher

Abholung und Absetzung and Ihrem Hotel ohne zusätzliche Kosten

Umfassender Service

Der Preis für eine private Tschernobyl Tour: ab
von 119 €
Je mehr in ihrer Gruppe, desto günstiger der Preis!
Wir erstellen das Programm zusammen mit Ihnen, für eine einmalige Erfahrung abgestimmt auf Ihr Budget

Genau auf Sie zugeschnitten

Zugang zu No-Go Bereichen, Retro Autos, Dronen, eine Kernkraftwerkführung, eine Genehmigung für Ihr eigenes Auto, optionell auch Helikopter- oder Bootausflüge

Nichts ist unmöglich

Kostenlose Atemschutzmasken, dosimetrische Kontrollen zwei mal pro Tag und kostenlosen Geiger-Müller Zähler

Super Sicher

Abholung und Absetzung and Ihrem Hotel ohne zusätzliche Kosten

Umfassender Service

1 - 7

Tage, von morgens bis abends

100+

Orte aus denen Sie wählen können

365

Tage im Jahr

2 600

Quadratkilometer zu erkunden

• viele Momente eingefangen mit Ihrer Kamera

Alleine in der städtischen Wildnis

Es gibt keine Worte um diese Atmosphäre, Verlassenheit und die Aufregung vom Laufen auf den verlassenen Straßen der Geisterstadt Pripyat zu beschreiben. Sie müssen es erleben. Wenn es etwas spezielles oder mysteriöses gibt, Sie werden es finden. Sie allein oder Ihre Gruppe schreiben ihr eigenes Tschernobyltagebuch.

Eine private Tour zur TSchernobylsperrzone (einschließlich Pripyat) ist eine Spezialtour designed für Einzelpersonen oder Gruppen, die die Reise in ihrem eigenen Tempo, mit ihren eigenen Vorlieben, zu individueller Zeit und ohne andere Personen erleben möchten. Sie wird häufig von professionellen Fotografen, TV/Film Crews, Personen die schoneinmal hier waren und verliebte Pärchen (kein Scherz) gewählt, die etwas außergewöhnliches erlben und in der Zeit zurückreisen wollen. Für die Tour können Sie auch Ihr Datum, Abholort, und Besichtigungsorte in Tschernobyl selbst auswählen. All das wird sehr comfortable gestaltet, mit einem freundlichen Reiseführer und den sichersten Routen. Private Touren ermöglichen es außerdem, den Teilnehmern Orte zu sehen, die den meisten verborgen bleiben und die Teile von Pripyat und der Sperrzone zu sehen, die selten auf Touren besichtigt werden. Und Sie suchen sich ihre Lieblingsorte aus. Planen Sie einen Trip mit Ihrer Drone, Ihrem Auto, unseren Retro-Autos, ihrer Firma oder etwas besonderem, wie ein Helikopter oder Bootausflug? Eine private Tschernobyltour ist die richtige Wahl, um das Unmögliche Möglich zu machen.

Außerdem erlauben die privaten Touren einen atemberaubenden Einblick in das Kernkraftwerk von Tschernobyl, einschließlich des Kontrollraums und des Untergrundbunkers. Wenn Sie denken, dass sie eine individuelle und tiefgehende Exkursion nach Tschernobyl verdienen, mit nur Ihnen selbst auf dieser Reise, dann ist dies genau die richtige Tour für Sie.

Die zu besichtigenden Orte und Plätze können sich ändern, aufgrund von aktuellen Einschränkungen in der TSchernobylsperrzone. Das Betreten von Gebäude in Pripyat ist leider seit 2012 verboten.

Ist es sicher?

Unsere ausgebildeten Reiseleiter, Geiger-Müller Zähler und dosimetrische Kontrollen min. Zweimal pro Tag garantieren Ihre Sicherheit während Ihres gesamten Aufenthalts in der Tschernobylzone. Die Strahlungslevel in Tschernobyl und der Sperrzone ist durschn. Etwas höher als die normalen Level in der Natur, allerdings überschreitet die Dosis nach einen eintägigen Aufenthalt nicht die 4 Mikrosievert (4% der max. Tagesaufnahme vorgeschrieben durch die Atomkraftwerksicherheitsnormen der EU). Dies entspricht ungefähr 4 Stunden auf einem interkontinentalen Flug. Während des Besuchs des Kernkraftwerks wird auf Ihre maximale Sicherheit geachtet, es ist eine gewisse Betastrahlung vorhanden (jedoch ungefährlich). Zusätzlich zu den maximalen Sicherheitsvorkehrungen kümmert sich Chernobxlwel.come um alle Dokumente, Genehmigungen, Transport, Versicherung, Mahlzeiten, ein qualifizierter Reiseleiter und einige Überraschungen. Darüberhinaus bieten wir die tiefgreifendste, fotogenste und abenteuerreiche Tschernobylreise. Garantiert.

.
Lesen Sie mehr

Sie helfen

1% des Betrags unterstützen direkt die Babushkas von Tschernobyl. Lernen Sie mehr über unsere Spenden Lesen Sie mehr
Für jede Bewertung auf Tripadvisor pflanzen wir einen Baum in der Tschernobyl-Zone. So helfen wir zusammen, die Erholung der Zone voranzubringen Lesen Sie mehr
5 % aller Einnahmen unterstützen Kinder mit Krebserkrankungen, über Dobry Anjel. Vielen Dank!

Wählen Sie ein Datum Ihrer Tour

Wählen Sie Ihr Starttag
Wählen Sie Ihr Enddatum
Personen:
Einschließlich Atomkraftwerk Exkursion:
479 1 10 = 4790

Wollen Sie mehr?

Upgraden Sie ihr Tschernobylabenteuer mit unseren Spezialtouren

Raketenbasis Tour

119 €

Wir scheiben das Jahr 1971, den kalten Krieg, die Sowjet Union baut strategische Raketenbasen überall in Russland, Weißrussland, Ukraine und...

Erfahre mehr

Untergrund Urbex Tour

69 €

Es ist schwierig sich vorzustellen was unter den eigenen Füßen auf dem Weg zur Arbeit passiert. Eine Tour im Untergrund wird Ihre Perspektive von...

Erfahre mehr

Das Echo eines Weltkriegs Tour

89 €

Kiews südliche Frontlinie sollte Nazitruppen auf dem Weg die Sowjet Union zu erobern stoppen. Riesige Maschinengewehr Bunker mit Verbindungen im...

Erfahre mehr

Lernen Sie Ihre Reiseleiter kennen

Viki ist ein richtiger Stalker und Erforscher der Tschernobylzone, seit einigen Jahren reist sie nun schon durch die Sperrzone und besucht die ungewöhnlichsten und mystischsten Orte in Tschernobyl. Viki lernt immer mehr über die Geschichte Tschernobyls, besonders die lyrischen Aspekte der Tragödie. Die Tschernobylzone ist ihre große Liebe.

Viki Tschernobyl Stalker

Sie ist einer dieser Menschen, die man trifft und sich sofort so fühlt, als würde man sich schon ewig kennen. Mit ihr fühlt sich Ihre Reise an als hätten Sie einen guten Freund nach langer Zeit wieder getroffen. Sie ist sehr fröhlich, abenteuerlustig, kreativ und offen. 2016 hat sie sich in Tschernobyl verliebt und diese Liebe beruht seitdem auf Gegenseitigkeit. 

Tanya Sonnenschein Guide

Eine junge, wagemutige Person, voller Leben, Energie und einem ansteckenden Überschwang. Sie ist mutig genug (oder auch verrückt genug) aus ihrer Komfortzone auszubrechen und sich in eine andere- die Sperrzone- zu begeben. Da sie überaus neugierig auf alles in der Welt ist, ist sie immer bereit ihr Wissen auch mit anderen zu teilen.

Tania Lara Chernobyl Croft Guide

Tschernobyl wurde Kates zweites Zuhause seit Mitte 2016. Wenn Sie ihr Nahe kommen passen Sie auf andere von Katies Freunden auf, Wölfe, Füchse usw. Die Hunde der Zone sind ihre Hüter, also machen sie sie besser nicht wütend. Mit Ihr als Reiseleiterin vergessen Sie niemals in enzyklopädisches Wissen, schwarzen Humor und Pink Dozie.

Katka Pripyat Firefox

Maira liebt es zu reisne. Sie hat schon viele Orte gesehen, aber der Abenteuergeist lebt immernoch in ihr, weshalb sie weiterhin viel entdeckt. Sie kam nach Tschernobyl als Tourist im letzten Jahr, aber dieser Ort war schon immer Teil ihres Lebens, da ihre Familie hier herkommt.

Maria Tschernobyl-Erkunderin

Dieses Mädchen ließ sich inspirieren von den verlassenen Gebäuden in Pripyat und der Natur in der Sperrzone. Nachdem sie diese Orte zum ersten mal mit chernobylwel.come besuchte, suchte sie nach Möglichkeiten mehr Zeit dort zu verbringen, um die Zone besser kennenzulernen und alle Geheimnisse zu entdecken. Und der beste Weg um dies zu tun, war ein chernobyl Tour Guide zu werden.

Lara Tschernobyl Croft Guide

Urpsrünglich Kyivan, geboren in der UDSSR, war Alex selbst schon seit er ein Schuljunge (1986) war, von den wahren Ursachen des Tschernobyldesasters fasziniert. Zwischen diesem Jahr und dem Zeitpunkt als er zu chernobylwel.come (er nennt es auch das All Star Team) kam, graduierte er zweimal in freien Künsten, wurde in die Kyiv Bar aufgenommen, studierte Englisch und Italienisch. 

Aleks Tschernobyl Wunderkind

Tschernobyl aus Ihrer Perspektive

 Reisen Sie schon jetzt zu Orten, die Sie bald persönlich besuchen werden